Reisegepäck von HEAD.

HEAD - The Battle Awaits

Der Name HEAD steht für sportliche Höchstleistungen - und das seit 1950. Begonnen hat alles mit der Entwicklung einer neuen Fertigungstechnologie für Ski, mit der der amerikanische Ingenieur und spätere Firmengründer Howard Head die internationale Skiszene revolutionieren sollte. Heute zählt der HEAD-Konzern zu den weltweit führenden Anbietern von hochwertigen Sportartikeln, die Sportler auf ihrem Weg zu neuen persönlichen Bestleistungen professionell begleiten und unterstützen: beim Skifahren und Snowboarden, beim Tennis, Squash, Badminton wie auch beim Schwimmen oder Tauchen. Selbst an Taschen, Rucksäcke und Reisegepäck hat HEAD dabei gedacht.

HEAD Produktkategorien

HEAD Serien

HEAD Motive

HEAD - Pinoier und Visionär in Sachen Sport

Es war Howard Head, der den alpinen Skisport um einen Quantensprung vorangebracht hat. 1947 ging der aus Philadelphia stammende Flugzeugingenieur das erste Mal zum Skifahren. Ein Sport, der dem damals 33-Jährigen eigentlich viel Spaß gemacht hätte, wären nicht die langen, schweren und starren Holzski an seinen Füßen gewesen. Für den technikbegeisterten Head waren sie ein No-Go, das ihm keine Ruhe mehr lassen sollte. Er kündigte seinen Job beim Flugzeugbauer Glenn L. Martin Company und konzentrierte sich fortan auf die Entwicklung innovativer Herstellungsverfahren, um dieses Wintersportgerät zu optimieren.

Die Lösung für das Problem fand Head mit einem schichtweisen Skiaufbau, der noch heute als Metallsandwichbauweise bekannt ist. Ab 1950, dem Gründungsjahr der HEAD Ski Company, fertigte er nach diesem Verfahren die ersten HEAD Ski. Mit ihnen brachte er eine neue Skigeneration auf den Markt, die diesen Wintersport verändern sollte.

Seit damals lebt der Innovationsgeist von Howard Head fort. Es folgten weitere Technologien, die zu einer kontinuierlichen Optimierung der Laufeigenschaften führten: für noch mehr Fahrspaß und Sicherheit.

Höchstleistung im Sport und auf Reisen

Die Zeit, in denen der international erfolgreiche HEAD-Konzern mit Sitz im niederländischen Amsterdam seinen Fokus ausschließlich auf die Skibranche gerichtet hat, ist schon lange vorbei. Mit Snowboarden, Tennis, Badminton oder auch Squash und Schwimmen sind weitere Marktsegmente hinzugekommen, die um funktionale Sportswear-Kollektionen für Männer und Frauen modisch abgerundet wurden.

Und das Management von HEAD ist noch einen Schritt weitergegangen und hat seinem breiten Angebot an hochwertigen Sportartikeln clevere Bags- und Travelgear-Kollektionen an die Seite gestellt. Diese werden wiederum um praktisches Reiseaccessoire ergänzt, sodass die sportlich ambitionierte Zielgruppe mit HEAD perfekt ausgestattet ist und alles aus einer Hand und im beliebten markanten HEAD-Style bekommt.

Damals wie heute steht der Name HEAD für Höchstleistungen: im Sport und auf Reisen.