march Koh i Noordurchsuchen ▶

March koh-i-noor - Funktionale Koffer mit wenig Eigengewicht!

In der March koh-i-noor Hartschalen-Kollektion erwarten Sie starke und widerstandsfähige Trolleys aus Polycarbonat. Abgesehen von diesen nützlichen Eigenschaften, macht das wohl geformte Material auch optisch einen äußerst guten Eindruck. Der Innenraum der March koh-i-noor Koffer ist dank der Trennwand mit integriertem Reißverschlussfach und Packgurten gut strukturiert und organisiert. Zum Schutz vor unerlaubtem Zugriff ist die March koh-i-noor Serie mit einem TSA-Schloss ausgestattet.

69,00€
march Koh i Noor
Trolley M Red

March kho-i-noor: ein brillantes Reisegepäck mit großem Namen

kho-i-noor - das klingt exotisch und macht neugierig. Also haben wir mal gegoogelt, ob sich dahinter vielleicht etwas verbirgt. Und tatsächlich: kho-i-noor ist persisch und heißt übersetzt Berg des Lichts. Diesen Name trägt einer der größten und wohl berühmtesten Diamanten der Welt. Ein Kleinod, das seit Langem zu den britischen Kronjuwelen gehört und im Londoner Tower bewundert werden kann.

Nach ihm hat March diese Kofferserie benannt, was natürlich Erwartungen weckt. Und diese setzt der niederländische Reisegepäck-Spezialist optisch und funktional hochwertig um. So erinnert das Design an den stark vergrößerten Ausschnitt einer Schliffform, mit dem Edelsteine erst ihre Brillanz gewinnen. Das fein angedeutete Rechteck mit seinen weichen, abgerundeten Ecken und Kanten verleiht den kho-i-noor Spinnern eine leicht glänzende, das Licht dezent reflektierende Optik. Diese wird durch die sehr feine Oberflächenstruktur der Hartschale wunderbar betont. Entsprechend schillernd ist der Auftritt der 4-Rad-Trolleys in den Farben Black, Silver, Navy und Red.

Viel Volumen leicht transportiert

Der Korpus wird zu 100 Prozent aus hochwertigem Polycarbonat gefertigt, was den March kho-i-noor sehr robust, widerstandsfähig und langlebig macht. Die Oberflächenstruktur schützt beim Transport vor Kratzern. Also Eigenschaften, die auch Diamanten auszeichnen. Ein weiterer Pluspunkt ist das geringe Eigengewicht, das beim kleinen 40-Liter-Trolley lediglich mit 2300 g zu Buche schlägt sowie bei der Medium-Ausführung mit 3000 g (72 Liter) und beim L-Trolley mit 3800 g und einem 108 Liter fassenden Stauraum für Reisende erlebbar wird.

Hoch setzt March die Messlatte auch beim Transportsystem an. Alle kho-i-noor Spinner sind auf vier 360-Grad-Doppelrollen sehr stabil, super wendig und flott unterwegs. Selbst auf schwierigem Gelände verlieren sie nicht so schnell die Balance. All dies macht sie zu zuverlässigen Begleitern - egal ob sie mit dem arretierbaren Teleskopgestänge hinterhergezogen oder an der Seite mitgeführt werden. Aber auch der Tragekomfort kommt mit den angenehm geformten Handgriffen oben (S, M, L) und an einer Seite (M, L) beim March kho-i-noor nicht zu kurz.

Die Innenausstattung: royales Blau und praktische Funktionalität

Glanzmomente erwarten Sie auch im Inneren dieser Koffer-Kollektion. Der Zugang erfolgt über einen umlaufenden 2-Wege-Reißverschluss, dessen Schieber beim Abschließen in das integrierte TSA-Zahlenschloss eingehängt werden. Wer sich noch mehr Sicherheit für seine Reisegarderobe wünscht, kann in den beiden Ösen an den Zipperanhängern ein Vorhängeschloss (nicht im Lieferumfang enthalten) einhängen.

In Royalblau mit einem leichten Glanz ist das feste Innenfutter gehalten, mit dem der gesamte Innenraum ausgekleidet ist. In der rechten Kofferhälfte befindet sich ein Kreuzspanngurt, der sich an das Packvolumen anpassen lässt. Im Deckel ist ein tiefes Hemden- oder Blusenfach untergebracht, das von einer Trennwand mit 2-Wege-Reißverschluss abgedeckt ist. Auf dieser befindet sich beim kleinen March kho-i-noor Trolley eine große Netztasche, die mit einem Zipper verschlossen werden kann. Bei den beiden größeren Modellen sind es sogar zwei Taschen, die Ihnen für kleinere Reiseutensilien zur Verfügung stehen.